Nach oben

Archiv: Das Jahr 2006 in Wort und Bild


Ein Sonderstempel – eine Erinnerung für die Nachwelt

Briefmarkenausstellung zum Weihnachtsmarkt 2006

Am 2. Dezember erscheint dieser bereits genehmigte Sonderstempel während der Briefmarkenschau am Weihnachtsmarkt. Er erinnert an das 125.Gründungsjahr des Männer-Gesang-Vereins 1881 e.V. Gau-Algesheim. Dargestellt sind das Vereinsemblem mit einem Notenbild, dem Auftakt zu Mozarts „Chor der Priester“ aus der Zauberflöte.

 Die hochgestimmten freimaurerischen Ideen sind in diesem Text unverkennbar und finden sich in vielen Mozartschen Kantaten für Männerchor, die z.T. in die Entstehungszeit der Zauberflöte fallen. Dazu gehört auch dieser Opernchor, der unter dem Titel „Weihe des Gesanges“ gern dreistrophig mit Orchester oder Militär Musik, aber auch á cappella gesungen wird. Der Originaltext zur Oper lautet:

O Isis und Osiris! Welche Wonne!
Die düstre Nacht verscheucht der Glanz der Sonne.
Bald fühlt der edle Jüngling neues Leben:
Bald ist er unserm Dienste ganz ergeben.
Sein Geist ist kühn, sein Herz ist rein,
Bald wird er unser würdig sein.

Mit diesen Noten dokumentiert der Stempel die enge Bindung des Gesangvereins an Mozart. In sein Gründungsjahr 1881 fällt Mozarts 125.Geburtstag! Daher auch im Stempel der textliche Hinweis auf das Mozartjahr und damit auf dessen 250.Geburtstag, der in diesem Jahr gebührend begangen, aber nicht so stark kommerziell vermarktet werden sollte.

Am Erscheinungstag dieses Stempels öffnet die Briefmarkenschau, organisiert vom Verein für Briefmarkenkunde 1984 e.V. Gau-Algesheim mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Motivgruppe Musik, im Sitzungssaal des Rathauses ihre Tore. Die Ausstellung zu Ehren des Jubelvereins steht unter dem Motto „125 Jahre Männer-Gesang-Verein“. Es werden ein Erinnerungsbeleg und ein privates Briefmarkenheftchen erscheinen und u.a. wieder die neuen Weihnachtsmarken verkauft. Der Erlös ist auch dieses Jahr wieder zu Gunsten der Weihnachtsmarktaktion zur Hilfe Bedürftiger in aller Welt!

Bestellungen und Anfragen: Wolf Etzold, Peter Bischof-Str. 5, 55435 Gau-Algesheim, T: 06725-6254

Anmeldeschluss für Aussteller: 10.11.2006 bei unserem Ausstellungsleiter Dr. Joachim Loske, Im Herzenacker 23, 55435 Gau-Algesheim, T: 06725-2036; F: 06725-309096, Mail: loske@onlinehome.de