Nach oben

Malwettbewerb war ein Erfolg


Philateliekalender 2013 – Malwettbewerb war ein Erfolg



Mehrere hundert Bilder und ein Ewiger Kalender waren das Ergebnis des Malwettbewerbes „Male  eine Briefmarke“, den der Landesring Hessen der DPhJ e.V. initiiert hatte.  Auf der Briefmarkenmesse  in Sindelfingen präsentierte Landesring-Vorsitzender Markus Holzmann den Kalender.

Eingereicht wurden Zeichnungen von einzelnen Kindern und Jugendlichen, Gruppen Junger Briefmarkenfreunde und von ganzen Schulklassen, wobei sich hier erfreulicherweise auch viele integrative Schulformen beteiligten. Nicht leicht fiel der Jury aus Mitgliedern, Gruppenleitern und Vorstandsmitgliedern die Auswahl, aber am Ende mussten 12 Bilder ausgewählt werden.

In seiner Präsentation dankte Markus Holzmann nicht nur den Künstlern der Zeichnungen, sondern besonders der Stiftung Deutsche Philatelie gGmbH aus München, die die Herstellung des Kalenders finanziell unterstützte. Stellvertretend für alle Sponsoren erhielt Stiftungsgeschäftsführer Norbert Geissler den ersten Kalender.

„Besonders erfreulich“, so Markus Holzmann, „ ist für uns, dass es uns mit diesem Malwettbewerb gelungen ist, das Thema Briefmarke  bei Kindern, aber auch bei vielen Lehrern wieder ein Stück weiter bekannt zu machen“.

Der Kalender ist zum Preis von 5,00 € inklusive Porto beim Landesring Hessen, Markus Holzmann, Schreberstr. 24, 67551 Worms oder per Mail hessen@dphj.de erhältlich.

Der Kalender wird auch auf der IPhLA in Mainz am gemeinsamen Stand des Verbandes der Philatelistenvereine Hessen, Rhein-Main-Nahe und des Landesringes Hessen der DPhJ angeboten werden.

malen1 malen2